Aktuelles
Neuer Beitrag
15 KM - Weihnachtslauf am 18.12. um 13.30 Uhr

Mit und für alle Läuferinnen und Läufer in und um Rinkerode findet auch dieses Jahr wieder am letzten Samstag vor Weihnachten der

15 KM –Weihnachtslauf

Gestartet wird um 13.30 Uhr an der Annettestraße 8 bei Fabians. Die Strecke führt über den Wersewanderweg zur Reithalle Albersloh, durch die Hohe Ward und an der Bahnlinie zurück zur Annettestraße. Gelaufen wird in Gruppen mit unterschiedlicher Geschwindigkeit. Je mehr Läuferinnen und Läufer dabei wsind, umso vielseitiger der Austausch. Wer eine kleinere Runde laufen möchte, kann z. B. an der Reithalle abkürzen. Und danach….
wer möchte:
Ab 16.00 Uhr ist ein Kaffee trinken meistens bei Lohmann geplant.
Dafür bitte bis Dienstags vor dem Termin anmelden! (Tel.: 772)

Zum Laufen kann man einfach so kommen, wer da ist, kommt mit. (Wir laufen ziemlich pünktlich los!)

Freizeit vom 01.12.2010
B-Jugend gewinnt Topspiel

Mit einem hart erkämpften 3:1 Sieg am Sonntag sicherte sich die B-Jugend des SV Rinkerodes im Topspiel der Qualifikation den Einzug in die Leistungsklasse. Gegen den favorisierten Gast aus Mecklembeck gelang den Rinkerodern in der 2. Minute das Führungstor durch Sulaxan Somaskantharajan. Nach diesem Schock in den Anfangsminuten wachten die Gäste aus Mecklembeck jedoch auf und berannten das Rinkeroder Tor. Doch durch eine starke Defensivleistung konnte der SVR die knappe Führung in die Pause retten. In den zweiten 45 Minuten erhöhte die Mannschaft aus Mecklenbeck nochmals ihre Angriffsbemühungen, jedoch ohne Erfolg. Mitte der ersten Halbzeit brachte Lukas Rollnik mit einem schönen Heber über den herausgelaufenden Torwart die Heimmannschaft mit 2:0 in Führung. Sulaxan der schon in der ersten Spielhälfte erfolgreich war schoß nach einem schönen Konter das 3:0. Kurz vor Schluß markierten die Gäste aus Mecklembeck dann noch den Anschlußtreffer was die Stimmung beim SVR jedoch nicht trübte. Trainer Thomas Dämmer war mit der Leistung seiner Jungs sehr zufrieden und lobte vor allem die geschloßene Defensivleistung seines Teams.

Fussball vom 13.11.2010
SVR erhält mit Unterstützung der Sparkasse Rinkerode neues Trampolin

Der SVR wurde beim Kauf des Trampolins mit 500€ von der Sparkasse
Rinkerode unterstützt,
am letzten Freitag vertreten durch
Filialleiter Norbert Schwegmann.

Die zwei Gruppen mit Kindern von
fünf bis sechs und sieben bis acht, treffen sich immer freitags. Die
Kleinen von 14.30 Uhr bis 15.30 Uhr und die etwas Größeren von 15.30 Uhr
bis 16.30 Uhr.
Gruppenleiterin Sonja Wahle möchte mit den Kindern
unter Anderem ihre Motorik trainieren und mit den Größeren aber auch
verschiedene Sprungarten.
Für mögliche weitere Gruppen sucht der SVR
noch weitere Gruppenleiter.


Interessenten können sich bei Marion Fabian unter 02538/772 oder 
Sonja Wahle 02538/915351 melden.





Bild: Die Kinder vom Trampolinspringen des SVR freuen sich über ihr
neues Turngerät

Freizeit vom 27.10.2010
Zweite Mannschaft weiterhin ungeschlagen

Auch im 9. Spiel in dieser Saison wurde die zweite Mannschaft nicht bezwungen. Gegen Ostenfelde gab es einen 3:2 Sieg. In der ersten Halbzeit war die Heimmannschaft überlegen und erarbeitete sich zahlreiche Chancen, von denen Kevin Seitz in der 10. Minute eine zum 1:0 abstaubte. Stefan Klein erzielte in der 20. Minute mit einem Freistoss aus 25m das 2:0. Bis zur Pause wurden noch hochkarätige Chancen durch Fabian Büker oder Jan Pankok vergeben. Nach der Pause hatte der SVR nachwievor ein spielerisches Übergewicht ohne jedoch zwingend zu werden. Ostenfelde wurde etwas mutiger und kam durch einen Weitschuss zum 1:2 Anschlusstreffer, welcher kurze Zeit später von Manuel Stückmann wieder auf 3:1 zu Nichte gemacht wurde. Doch mit dem 2:3 in der 80. Minute kam nochmal Spannung auf.


Mit nun 19 Punkten aus 9 Spielen steht die Reserver auf dem dritten Platz. In den nächsten 4 Wochen wird es nun darum gehen, ob auch mit den Spitzenteams mitgehalten werden kann. Los gehts am Sonntag mit dem Spiel bei Sassenberg III, welche aktuell Vierter sind.


Die erste Mannschaft gewann ihr Nachholspiel am Donnerstag gegen Handorf II mit 4:0. Von den Zuschauern als das beste Spiel der Saison bezeichnet bestand zu keiner Zeit Gefahr für das Tor von Frank Hälker. Die Tore erzielten Oliver Schlering, Alper Yildirim und ein Doppelpack von Stefan Pöhler.


Die dritte Mannschaft verlor ersatzgeschwächt gegen den Tabellenzweiten Dyckburg mit 1:6. Mit nur 11 Spielern angetreten wurde in der 20. Minute sogar die 1:0 Führung durch Mike Mathis erzielt. Kurz vor der Pause stand es dann jedoch bereits 1:4.


Am Freitag findet bereits das nächste Spiel der Dritten statt. Anstoss ist um 19.30 Uhr in Rinkerode.

Fussball vom 25.10.2010
Winterkurse starten nach den Herbstferien
SVR-Spätschicht

Nach den Herbstferien startet am Montag um 20.30 Uhr in der alten Halle die SVR-Spätschicht, eine Stunde Ausdauer und Gymnastik zum Austoben. Das Angebot richtet sich an alle Sportlerinnen und Sportler, die im Winter "ihrem" Ausdauersport wegen der frühen Dunkelheit nur noch eingeschränkt nachgehen können und eine Möglichkeit suchen, sich trotzdem einigermaßen fit zu halten. Mehr Info's stehen auf der Homepage im Bereich FuB.



Winterwirbelsäulengymnastik

Am Dienstag nach den Herbstferien startet in der alten Halle der Grundschule die Winter-Wirbelsäulengymnastik um 17.45 Uhr. Es sind bis Weihnachten 9 Termine zu 60 Minuten geplant. In den Stunden wird nach der Aufwärmphase hauptsächlich die Rücken- und Bauch- sowie die Beinmuskulatur gekräftigt. Zum Stundenausklang kann man sich bei Dehnübungen entspannen. Die Teilnehmerzahl wird zwischen 10 (min) und 20 (max) Personen liegen. Für dieses Angebot ist eine Anmeldung -am liebsten per Mail- an WuMFabian@aol.com erforderlich. Es sind noch Plätze frei.



Viel Spaß beim Sporteln!
Freizeit vom 17.10.2010
1. Mannschaft mit zweiter Saisonniederlage

Das Fussball-Wochende ging für die Mannschaften vom SVR nur mit einem Punkt zu Ende.


Die erste Mannschaft verlor am Freitag gegen die Reserve von SG Telgte mit 0:1. Gut angefangen kam nach 25 Minuten Unruhe ins Spiel, da Andreas Watermann verletzt vom Feld musste. 3 Minuten später erzielte Telgte aus einem Gewühl heraus das Tor des Tages. In der zweiten Halbzeit stemmte sich die Mannschaft gegen die Niederlage konnte jedoch kein Tor erzielen. Die größte Chance vergab Niklas Henze 5 Minuten vor Schluss als er alleine aufs Tor zu ging und vergab.


Die zweite Mannschaft erkämpfte sich ein 3:3 gegen RW Milte. In der ersten Halbzeit stand das Heimteam noch komplett neben der Spur und hätte weitaus höher zurückliegen müssen. In der 13. Minute fiel das 0:1, kurze Zeit später erhöhte Mite auf 0:2. Nach einem langen Ball konnte Robert Wendland den Anschlusstreffer erzielen. Kurz darauf traf Milte erneut. Stefan Lütke-Schute konnte kurz vor der Pause nochmal auf 2:3 verkürzen, damit ging es auch in die Kabinen. Nach der Halbzeit wurde das Spiel härter und der SVR nahm den Kampf endlich auf. Es sollte jedoch bis zur 86. Minute dauern ehe der eingewechselte Florian Rollnick mit seinem ersten Seniorentor den Endstand herstellte. Danach ergab sich noch eine gute Freistoßchance durch Spielertrainer Dirk Schleuter, welche jedoch nur das Lattenkreuz mit Aufmerksamkeit bedachte.


Die dritte Mannschaft verlor mit 1:4 gegen Eintracht Münster II. Das vorhergehende Oktoberfest war deutlich zu merken, daher war auch nicht viel zu erreichen. Das Tor schoss Jörg Peters.

Fussball vom 04.10.2010
B-Jugend verliert gegen GW Amelsbüren

Die gut spielende Rinkeroder Mannschaft
verlor
unglücklich das Spiel gegen GWA. Eine verletzungsbedingte Auswechslung
des
Spielers Maxi Groß brachte ein wenig Unordnung in das Team des SVR, die
kurz
nach der Auswechslung in der 30. und 31. Minute einen Doppelschlag
hinnehmen
mußte, nach dem ihrerseits zuvor 2 Großchancen durch den gutaufgelegten
Torhüter von GWA vereitelt wurden. 5 Minuten vor Ende der
Spielzeit nutzte GWA eine Konterchance, um das Spiel gegen eine nie
aufsteckende
und kämpferisch starke Rinkeroder Mannschaft zu entscheiden. Trainer
Thomas
Dämmer war trotz der Niederlage mit der Mannschaftsleistung zufrieden.
Maxi,
auch auf diesem Wege gute Besserung.


 


SV Rinkerode - GW Amelsbüren  0:3 (0:2)

Fussball vom 28.09.2010
Sechs Punkte im Derby

Mit den Lokalderbys gegen GW Albersloh wartete der Spieltag in den Kreisligen auf. Beide Spiele konnten gewonnen werden und somit die maximale Ausbeute von 6 Punkten erzielt werden.


Die erste Mannschaft gewann ihr Heimspiel gegen GW Albersloh mit 5:3. Nach dem frühren 0:1 für Albersloh erzielte Francois Lemarchand 2 Tore zur 2:1 Halbzeitführung. Danach erhöhte Raphael Stückmann nach sehenswerter Einzelleistung auf 3:1. Albersloh konnte jedoch noch ausgleichen und so war es dem eingewechselten Björn Feist vorbehalten mit den Saisontoren 7 und 8 den 5:3 Erfolg des SVRs sicherzustellen.


Die zweite Mannschaft siegte gegen die Reserve von GW Albersloh mit 5:1. Nach schwachen 15 Minuten lag das Heimteam verdient mit 0:1 hinten ehe Manuel Stückmann mit seinem schönen Schuss von der Strafraumgrenze das 1:1 erzielen konnte. Danach drückte der SVR weiter auf die Führung, welche dann durch Tim Pulkowski erzielt wurde. Mit 2:1 ging es auch hier in die Kabine. Direkt nach der Pause erzielte Manuel Stückmann nach schönem Pass von Kevin Seitz und Flanke von David Hemkemeyer das 3:1 per Kopf. Anschließend erhöhten Stefan Lütke-Schute nach Flanke von Spielertrainer Sven Kuschel und Kevin Seitz per Elfmeter auf 5:1.


Die dritte Mannschaft verlor gegen den SC Nienberge II mit 1:4. Das Tor schoss Mike Mathis.

Fussball vom 20.09.2010
Zweite Mannschaft weiter ungeschlagen

Am Sonntag holte die zweite Mannschaft ihren 5ten Punkt in der laufenden Saison und bleibt damit weiter ungeschlagen. Gegen Westbevern II wurde es leider nur ein 2:2, wobei die Chancen eindeutig auf Seiten des SVRs lagen. In der ersten Halbzeit erzielte Christian Klein nach Vorlage von David Hemkemeyer das 1:0, welches jedoch durch die einzige Chancen auf Seiten der Westbevener wieder zu einem 1:1 gedreht wurde. Zu Beginn der zweiten Halbzeit wurde viel Druck von der zweiten Mannschaft ausgeübt die dann auch mit 2:1 in Führung ging. Torschütze in der 60. Minute war Stefan Lütke-Schute. Danach wurden die Kräfte weniger und der Gastgeber kam besser ins Spiel und erzielte das 2:2 in der 70. Minute. Am nächsten Sonntag kommt dann GW Albersloh II zum Derby.


Die dritte Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen BW Greven II mit 1:6. Gegen den Aufstiegsaspiranten wurde gerade in der ersten Halbzeit aufgrund vieler Ausfälle die Schwächen sichtbar. Ohne Training und Spielpraxis läuft nicht viel zusammen und somit lag die Heimmannschaft bereits zur Pause 0:4 hinten. In der zweiten Halbzeit wurde endlich gekämpft und gelaufen und mit einigen schönen Ballstaffetten der Ball sogar mal ein bisschen in den eigenen Reihen gehalten. Das Tor  zum 1:4 erzielte Marcel Kortenkämper. In der Schlussphase gelangen dem Gast dann noch 2 Tore.


Die erste Mannschaft siegte bei RW Alverskirchen mit 3:1. Die Torschützen werden nachgereicht, wenn bekannt.

Fussball vom 13.09.2010
B-Jugend startet erfolgreich in die Saison
Die B-Jugend ist am Samstag mit einem ungefährdeten und hochverdienten 4:1 Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft des TuS Hiltrup in die Saison 2010/11 gestartet. Nach änfänglichen Startproblemen fanden die Jungs besser ins Spiel und kamen nach und nach immer gefährlicher vor das Tor der Gastgeber. Viele Großchancen wurden zunächst liegen gelassen. Doch Sulaxan Somaskantharajan war es schließlich, der die erlösende Führung schoss. Hiltrup hatte wenig dagegen zu setzen und somit waren es weiterhin die Rinkeroder die die Chancen hatten. Mit dem 1:0 ging es dann auch in Halbzeitpause. Nach dem Wechsel drückte Rinkerode auf das vorentscheidende 2:0. Dies gelang wiederum Jan Hoenhorst. Dem 3:0 kurz darauf ging eine gelungene Kombination von Sulaxan Somaskantharajan und Jan Hoenhorst voraus, welche Jan Hoenhorst erfolgreich abschloss. Kurz darauf viel nach einem Stellungsfehler in der Rinkeroder Hintermannschaft der Anschlusstreffer. Doch die B-Jugend ließ sich davon nicht beeindrucken und markierte wenige Minuten später wieder durch Jan Hoenhorst den 4:0 Endstand
Fussball vom 12.09.2010
Radsportler des SV Rinkerode starten zu ihrer sechsten großen Tour. Volksbank Rinkerode und Auto Krause sorgen für neue Kleidung.

Seit zehn Jahren fahren
Rinkeroder mit dem Rennrad. Diese Gruppe radsportbegeisterter Rinkeroder
ist
seitdem auf etwa 60 Breitensportler angewachsen. Neben den wöchentlichen
Trainings gibt es auch im Jahresverlauf einige Fahrten über längere
Distanzen.
Dazu zählen auch die Teilnahmen an verschiedenen Radtouristikfahrten wie
zuletzt in Gevelsberg. Dort wurden auf einer Streckenlänge von 125
Kilometern
1.800 Höhenmeter bewältigt.


Für Rinkerode sind die Radsportler
des SVR bereits zu einem weitfahrenden Werbeträger geworden.  So starten
die Radrennsportler  am morgigen Sonntag (5. September) bereits zu ihrer
sechsten langen  Trainingseinheit. Dieses Mal führt die Fahrt durch die
Beckumer Berge und ist 130 Kilometer lang.

Die sonntägliche Radtour dient
der
Vorbereitung für den am 3. Oktober stattfindenden Münsterland-Giro. Die
Rinkeroder starten dort mit drei Teams, die die unterschiedlichen
Streckenlängen von 60, 90 und 130 Kilometer unter Wettkampfbedingungen
in
Angriff nehmen. Der Münsterland-Giro führt in diesem Jahr ab/an Münster
in den
Coesfelder Raum.

Wichtig für die Radsportler ist
natürlich auch das einheitliche Erscheinungsbild. Die Volksbank
Rinkerode und
das Autohaus Krause haben dafür gesorgt, dass die Rinkeroder Radsportler
mit
einem neuen Outfit zu erkennen sind.





Photographie: Kai Pohlkamp


Jörg Brinkmann
vom Auto
Krause und Volksbank-Niederlassungsleiterin Theres Moddick von der
Volksbank
Rinkerode statteten die Radsportler des SV Rinderode mit neuen Tirkots
aus.

Freizeit vom 06.09.2010
Niederlage im Spitzenspiel für den SVR

Am gestrigen Sonntag verlor die erste Mannschaft ihr Spiel gegen den SC Gremmendorf mit 0:4. Wie schon im letzten Jahr konnte gegen die Mannschaften von oben kein Erfolgserlebnis erzielt werden.


Zu Beginn der Partie war es ein offenes Spiel mit wenig Chancen auf beiden Seiten. In der 12. Minute musste Niklas Henze dann verletzt durch Bartek Lewandowski ersetzt werden. Gremmendorf agierte in den Angriffen teilweise etwas zielstrebiger so das es nun doch ein paar mal gefährlich vor dem Tor von Mike Day wurde.


Ein unberechtigter Handelfmeter in der 31. Minute bedeutete die Führung für Gremmendorf. Damit ging es auch in die Pause. In der Halbzeit wurde Mustafa Dogan eingewechselt und sollte das Spiel nach vorne beleben. Doch ausser langen Bällen passierte wenig. Anders die Heimmannschaft aus Gremmendorf welche zielstrebig nach vorne spielte und somit nach einem schön vorgetragenen Angriff auf 2:0 erhöhte. In der Folge fielen noch 2 weitere Kontertore, so dass das Ergebnis von 0:4 für den SVR feststand. Bereits Donnerstag gegen es weiter gegen den TSV Handorf II.


Die zweite Mannschaft siegte bei der Reserve von Everswinkeln mit 6:0. Nie wirklich in Gefahr ging man bereits in der 1. Minute durch einen Elfmeter von Kevin Seitz in Führung. In der ersten Halbzeit schossen dann Fabian Büker, Stefan Lütke-Schute, Robert Wendland und erneut Kevin Seitz eine beruhigende 5:0 Führung heraus. In der zweiten Halbzeit ging der Spielfluss etwas verloren jedoch ohne Gefahr für das Tor von Mike Mathis. Den Schlusspunkt setze erneut Fabian Büker.


Die dritte Mannschaft verlor Samstag gegen BG Gimbte II mit 2:3. In einem guten Spiel war ein Unentschieden möglich gewesen, jedoch wurden gute Chancen liegengelassen. Die Tore erzielten kurz vor der Pause zum 1:2 Jochen Frenster und kurz vor Schluss Mike Mathis zum 2:3.

Fussball vom 30.08.2010
Niederlage in zweiter Pokalrunde

In der zweiten Runde verlor die erste Mannschaft gegen den Landesligisten SC Münster 08 mit 0:5. Spielerisch konnte in den ersten 20 Minuten noch gut dagegen gehalten werden, jedoch wurden dann durch individuelle Fehler dem Gegner das Toreschiessen ermöglicht.


Zur Halbzeit führte der Favorit mit 3:0. In der zweiten Halbzeit gelangen Münster 08 dann noch zwei weitere Tore zum Entstand. Der Pokalausflug ist damit beendet und jetzt am Wochenende steht wieder der Saisonalltag an.


Die zweite und dritte Mannschaft greifen Samstag bzw. Sonntag auch ins Geschehen ein. Alle Informationen dazu im Spielplan.

Fussball vom 25.08.2010
Sieg gegen SG Sendenhorst III

Hier der Bericht aus den Westfälischen Nachrichten:


Der SV Rinkerode hat sich für dieses
Jahr viel vorgenommen. Das erste Spiel ist schon einmal gelungen. Mit
4:0 (3:0) setzte sich die Mannschaft von Trainer Carsten Winkler gegen
die Dritte der SG Sendenhorst durch.
Dabei waren die Schwarz-Gelben nur in der ersten Halbzeit wirklich stark
unterwegs. Schon nach fünf Minuten klingelte es bei den offensiv gar
nicht stattfindenden Sendenhorstern im Gehäuse. SG-Verteidiger Timo
Schäfer brachte den Ball im eigenen Tor unter.


Nur wenige Zeigerumdrehungen später war es wieder ein individueller
Fehler der SG, der die Rinkeroder auf die Siegerstraße führte. Nach
einer Ecke fanden keine Absprachen im Sendenhorster Strafraum statt, und
Stefan Pöhler musste nur noch einnetzen.

Kurz vor der Halbzeit war es dann Björn Feist, der nach der ersten
richtig gelungenen Rinkeroder Kombination die Vorentscheidung markierte
(40.).

Die Leistung in der zweiten Hälfte, in der nur noch Francois Lemarchand
erfolgreich war, schmeckte Trainer Winkler überhaupt nicht: „Natürlich
ist das Wichtigste, dass wir das Spiel gewonnen haben. Doch wir haben
den Anspruch so ein Spiel über 90 Minuten zu bestimmen und weiter nach
vorne zu spielen“.

Am nächsten Mittwoch wird der SV Rinkerode vor allem in der Defensive
gefragt sein. Dann wartet in der zweiten Runde des Kreispokales mit dem
Landesligisten Münster 08 eine richtige Herausforderung auf die Spieler
des SVR.

Fussball vom 23.08.2010
Neue FuB-Angebote, neue Zeiten

Nach den Sommerferien geht die neue Halle "ans Netz" und das schafft Platz für neue Angebote:

Gymnastik 60 +
Montags 9.00 bis 10.00 Uhr ab dem 06.09.
richtet sich an alle Menschen ab 60 Jahre, die Interesse an allgemeiner Fitness und Spaß am leichten Ausdauertraining, Kräftigung für Rücken, Bauch, Beine, Po und Schultern sowie Verbesserung der Koordination für ein gutes Zusammenspiel von Kopf und Fuß haben.

Pilates für Anfänger
Montags 10.00 Uhr bis 11.00 ab dem 06.09.
Einführung in ein ganzheitliches Training zur Verbesserung von Kraft und Beweglichkleit

Kinderturnen N E U E Z E I T!
Das Kinderturnen ist von Mittwoch auf Montag gelegt worden.
15.00 bis 16.00 Uhr für 6- 8 jährige Menschen
16.00.bis 17.00 Uhr für 9 + 10 jährige Menschen
Start nach den Sommerferien; Tanja erwartet Euch!

Kung Fu Erwachsene N E U E Z E I T!
Montag von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr

Berg und Tal, Skigymnastik und mehr
Montag 19.30 Uhr bis 20.30 Uhr
Start nach den Sommerferien
Für Frauen und Männer, die Lust haben etwas für sich und ihre Fitness zu tun, keine Voraussetzung erforderlich, die Fitness werden wir uns gemeinsam erarbeiten sagt Birgit Pankok, die die Stunde leiten wird.

SVR-Spätschicht
Montag 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr,
Start, sofern die Halle in der zweiten Herbstferienwoche genutzt werden darf 19.10, sonst 26.10.
Hier kann man sich konditionell austoben!

Badminton Herren N E U E Z E I T, neuer Ort!
Mittwoch, neue Halle von 20.00 Uhr bis 22.00 Uhr

Trampolin
für Kinder im Alter von 4 + 5 Jahren, schon voll!
Trampolin
für Kinder im Alter von 6 bisd 8 Jahre
Freitag, 15.00 bis 16.00 Uhr
Anmeldung unter WuMFabian@aol.com

Kung Fu Erwachsene N E U E Z E I T!
Samstag von 14.00 Uhr bis 15.30

Alle Angaben ohne Gewähr, es erfolgt auch noch eine Bekanntgabe über die Printmedien sowie ein Programm.

Freizeit vom 17.08.2010